-Anzeige-

Coaching

Warum jeder Unternehmer einen Coach braucht

Die meisten Firmenlenker und Selbständige sind gestresst und ausgebrannt. Doch Steffi Christian hat sich aus dem Hamsterrad befreit! Sie ist vom erschöpften Opfer zur Gestalterin ihrer Realität geworden.

Nach etlichen Herausforderungen in ihrem Leben hat sie sich völlige Klarheit aufgebaut und ist emotional fit – vor allem auch als erfolgreiche Unternehmerin. Heute gibt sie ihr Wissen an andere weiter, an all jene, die offen und bereit sind, ihr Leben ebenfalls um 180 Grad zu drehen. Wer Entwicklung und Erfüllung sucht – und persönliches, berufliches oder finanzielles Glück unter einen Hut bringen möchte –, der wird bei ihr fündig. Raus aus der Sackgasse und Schritt für Schritt wieder zum Macher werden – um mehr Freiheit und Lebensfreude im Unternehmerleben zu erlangen. Steffi Christians zentrale Erkenntnis dabei: „Ohne Coach geht es nicht!“ Warum? Das beantwortet sie gleich selbst:
„In meinem Leben hat es so manche Herausforderungen gegeben. Und ich bin unglaublich glücklich und dankbar, dass ich inzwischen immer sofort die passende Unterstützung an meiner Seite habe, wenn ich sie benötige.

Spurassistent plus Tempomat

Um erfüllt zu leben, ist es essentiell, sich mit der eigenen Innenwelt zu beschäftigen und parallel dazu regelmäßig die eigene Komfortzone zu verlassen und Neues zu wagen. Mit einem erfahrenen Coach an der Seite wird Persönlichkeitsentwicklung nachhaltig und effektiv. Denn ein Coach ist neutral und emotional nicht involviert. Zudem ist ein Coach idealerweise den steinigen Weg seiner Klienten selbst schon mal gegangen. „Am Besten lernst du von jemandem, der die Hürden und das Ziel bereits kennt. Jemand, der da angekommen ist, wo du erst noch hinwillst. Ein Coach hilft dir dabei, dich auf das von dir gewünschte Ziel auszurichten und diesen Fokus zu halten“, erklärt sie, die einst selbst erfolgreich zwei Physiotherapie-Praxen mit 19 Angestellten geführt hatte – und trotzdem oder gerade deswegen ausgepowert war.

In der ihr eigenen bildhaften Sprache fährt Steffi Christian fort:
„Ein Coach bringt dich zuerst auf die Spur – und achtet dann auch darauf, dass du wirklich Vollgas in eine Richtung gibst. Beim Autofahren würde man vielleicht sagen: Ein Spurassistent plus Tempomat. Der Coach passt auch auf, dass man keine Sonderausfahrt nimmt.
Denn Menschen neigen manchmal dazu, vermeintliche Abkürzungen zu wählen.
„Ein Coach wird dich in so einer Situation wieder an dein Ziel erinnern und dich erneut auf deine Vision ausrichten. Und wie bei der Fahrschule, wird er dich in der Schule des Lebens zum richtigen Zeitpunkt darauf hinweisen, gegenzulenken.“

Jeder Mensch hat so seine blinden Flecken. Bestimmte Themen, die wir nicht sehen wollen oder sogar Dinge, die wir an uns selbst überhaupt nicht bemerken können. Schon deshalb kann ein Coach ein idealer Wegbereiter und Wegbegleiter sein. Denn früher oder später können genau diese Scheuklappen uns im zwischenmenschlichen Bereich vor Herausforderungen stellen – was sich unweigerlich mit aufs Business auswirken wird. Es bringt nichts, die Augen davor zu verschließen.
„Das geht so lange vermeintlich gut, bis uns jemand von Außen darauf stößt. Ob im privaten Bereich oder beruflichen Umfeld – irgendwann wirst du getriggert. Gut, wenn man jemanden hat, den man sofort anrufen und um Rat bitten kann. Ein Coach, der dich in deine Klarheit bringt. Jemanden, der dich fördert und fordert, um deine Ziele auch wirklich zu erreichen.“

Dinge hinterfragen

In ihrem früheren Leben zog Steffi Christian nach eigener Aussage die falschen Menschen an. „Glücklicherweise habe ich irgendwann angefangen, die Dinge zu hinterfragen. Ich habe mir Vorbilder gesucht, die glücklich waren und habe sie ausgefragt; darüber, wie sie was tun – und um das nachzuahmen“, sagt sie uns im Gespräch. Schließlich hat sie sich einen Coach an die Seite genommen, „weil ich das allein nicht geschafft hätte“.

Nun macht sie das mit Leidenschaft selbst – und liebt es von ganzem Herzen. Und sie durfte dabei schon zehntausende Menschen begleiten und dazu inspirieren, unendlich viele „Klickmomente“ in ihrem Leben zu haben. Sie befähigt Menschen dazu, ihr eigenes Leben zu kreieren. Das bedeutet: Nicht mehr das Leben der Eltern nachzuleben, sondern anzufangen, sich über die Begrenzungen der Eltern und der des Umfeldes hinwegzusetzen und die eigene Wahrheit zu denken – um Erfahrungen zu machen, die sie sonst nicht gemacht hätten. Ihr Credo:
„Willst du glücklich sein, dann sei es. Richte dich aus. Denn deine Gedanken sind wirkende Kräfte und Klarheit führt zu Macht.“
Macht, das eigene Leben bewusst nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten.

Ein „Rundum-sorglos-Paket“

Für nachhaltige und effiziente Veränderung dürfen wir uns Zeit nehmen. Steffi Christians aktuelles Coachingangebot richtet sich vorwiegend an Selbständige und Unternehmer. Als Coach ist sie gemeinsam mit ihrem Team mindestens ein Jahr lang an deren Seite.

„Kürzer ist möglich, aber nicht zu empfehlen. Denn Veränderung braucht Zeit“, sagt sie. Ihre Klienten werden darum meist über einen Zeitraum von zwölf Monaten begleitet, wenn gewünscht, auch rund um die Uhr. Jeder Klient erhält zwölf Einzelcoachings in diesem „Rundum-sorglos-Paket“. Alle zwei Wochen findet ein Zoom-Call statt, den sie persönlich durchführt, um allen Klarheit und Fokus zu vermitteln – und sie zu befähigen, ihre neuen Lebensziele mit Leichtigkeit zu erreichen.

Im Idealfall wird ein Coachee so lange begleitet, bis er sein Ziel erreicht hat. Wer am Ziel angekommen ist, lässt sich meist sogar darüber hinaus unterstützen. So hält es auch Steffi Christian selbst. Ganz nach dem Motto:
„Erfolg erfolgt, wenn man seinem Herzen folgt“, lässt sie sich auch als erfolgreicher Lifecoach selbst unter die Arme greifen. Dazu hat sie eigene Coaches und Mentoren an ihrer Seite, die unterschiedliche Lebensbereiche abdecken, darunter Management- und Businessthemen. Sie alle fördern und fordern sie dabei, ihrem Herzen auch weiterhin zu folgen.

Weitere Informationen: www.schmetterlingseffekt888lebensfreude.de

AUCH INTERESSANT

Weitere Beiträge

„Am wirkungsvollsten ist es, wenn alle Beteiligten an einem Strang ziehen“

Barbara Lüder, Managerin Technik, Recht und Nachhaltigkeit im Verband der deutschen Messewirtschaft AUMA, über Klimaneutralität in der Messewirtschaft, wiederverwendbare...

„So autonom wie notwendig und so global wie möglich“

Nicht nur in der Logistik ist der Ruf nach mehr Resilienz in den letzten Jahren lauter geworden. Was das...

Fahrt aufnehmen für weniger CO2-Emissionen

Der Transport in Überseecontainern ist längst eine feste Größe in der globalen Logistik. Containerschiffe mit einem Fassungsvermögen mit bis...

„Wir schauen mit voller Vorfreude in die Zukunft“

Die Marschall GmbH & Co. KG begeht ihr 100-jähriges Firmenjubiläum. Wie sich das Unternehmen in den vergangenen Jahren gewandelt hat...

Digitalisierung als Gamechanger beim Recycling von Kunststoffen

Dr. Ron Brinitzer, Geschäftsführer kunststoffland NRW e.V., über die ressourcenschonende Kunststoffproduktion und wie die Digitalisierung beim Recycling von Kunststoffen...