mawi+

Auf dieser Seite finden Sie Beiträge, die exklusiv im eMagazin zu lesen sind.

Zum vierten Mal findet die Hinterland of Things-Konferenz im Lokschuppen in Bielefeld statt. Foto: Founders Foundation

mawi+ 43 Hinterland of Things Konferenz:

Brücken bauen zwischen Startups und Mittelstand!

Unter dem Motto „Celebrating Entrepreneurship Together” werden auf der diesjährigen Hinterland of Things-Konferenz die größten Herausforderungen der deutschen Wirtschaft mit Fokus auf Digitalisierung und Nachhaltigkeit diskutiert.

Bei der Bescheidübergabe für das neue Kompetenznetzwerk: Wirtschafts- und Energieminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart übergibt (von links) Prof. Dr. Roman Dumitrescu, Marianne Thomann- Stahl, Günter Korder sowie Prof. Dr. Ingeborg Schramm-Wölk (Präsidentin FH Bielefeld, 2. Vorsitzende des it's OWL Clusterboards) und Dr. Stefan Breit (Geschäftsführer Miele, 1. Vorsitzender it's OWL Clusterboard) den Förderbescheid.

mawi+ 44 KOMPETENZNETZWERK FÜR KLIMASCHUTZ UND NACHHALTIGKEIT IN OWL:

Modellregion für nach- haltige Wertschöpfung

Ostwestfalen-Lippe will sich zu einer Modellregion für nachhaltige Wertschöpfung entwickeln. Ein aus dem Technologie-Netzwerk it’s OWL gegründetes Kompetenznetzwerk wird in den kommenden Jahren kleinere und mittlere Unternehmen dabei unterstützen, die Heraus- forderungen der Zukunft entschlossen anzugehen und zu meistern.

mawi+ 45 KÜNSTLICHE INTELLIGENZ:

Nachhaltig machen

Wenn ein smartes Assistenzsystem oder Hard- und Software mit Künstlicher Intelligenz (KI) auf dem Markt eingeführt werden, laufen zwar die Hauptf- unktionen des Systems – nicht gesichert ist hingegen, dass das System langfristig störungsfrei arbeitet. Das soll das neue Forschungsnetzwerk SAIL ändern.

In der Entwicklung transparenter, sicherer und robuster KI-Systeme konzentriert sich das SAIL-Netzwerk auf zwei hochrelevante Anwendungs- felder: Arbeitsplätze in der Industrie (Bild) und Assistenzsysteme im Gesundheitswesen. Foto: Universität Bielefeld/J. Boerckel

mawi+ 46 DAS REGIONALE GRÜNDUNGSÖKOSYSTEM WÄCHST

Die finanziellen Stifter und die Verantwortlichen der garage33: (v. l.) Arnd Paas, Prof. Dr. Sebastian Vogt, Karl-Heinz Rawert, Dr. Otto Drosihn, und Prof. Dr. Rüdiger Kabst Foto: TecUP, Max Zdunek

Vor fünf Jahren wurde die garage33 gegründet. Jetzt haben die Initiatoren und die finanziellen Stifter eine beeindruckende Zwischenbilanz gezogen.

mawi+ 47 KUTENO:

Gute Stimmung in Rheda-Wiedenbrück

Erfolgreiche Messe: 260 Aussteller und 2.600 Fachbesucher aus  der kunststoff- verarbeitenden Industrie fanden den Weg in die ausgebuchten Hallen des A2 Forum in Rheda-Wiedenbrück.

Fachbesucher aus der kunststoffverarbeiten- den Industrie nutzten die Möglichkeit, sich mit den Ausstellern auszutauschen. Foto: KUTENO

mawi+ 47 OSTWESTFALENLIPPE GMBH

Björn Böker ist der neue Geschäftsführer der OWL GmbH

Wechsel in der Geschäftsführung: 30 Jahre prägte Herbert Weber die OWL GmbH. Ende September geht er in den Ruhestand.

mawi+ 48 DIGITALBÜRO OWL:

Mit Turbo in die digitale Zukunft

Wenn es um die Digitalisierung von Prozessen und Dienstleistungen geht, ist es in den Kommunen der Region nicht zum Besten bestellt. Das Digitalbüro OWL soll nun dazu beitragen, dass es vorangeht.

Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl übergab den Förderbescheid in Höhe von einer Million Euro anlässlich der Gesellschafterversammlung der OWL GmbH.

mawi+ 48 REMISE BÜNDE:

Ein Ort mit vielen Nutzungsmöglichkeiten

IT-Unternehmer Wilhelm Mormann setzt in Bünde in zwei ehemaligen Industriehallen ein einzigartiges Bauprojekt mit einem besonderen Nutzungskonzept um, das Raum für flexibles Arbeiten, für Networking und Genuss schafft. Jetzt konnten sich Interessierte einen ersten Eindruck verschaffen. 

 

-Anzeige-