Von ungeahnten Schätzen profitieren – Was die Investition in die eigene Marke ausmacht    

Mal unter uns – fragen Sie sich auch immer öfter, wo das noch alles hinführen soll, ob das jetzt einfach die neue Realität ist, dass alles immer noch schlimmer wird? Erst Vogelgrippe, Rinderwahn und Schweinepest, dann Flüchtlingswellen, Klimakatastrophen, Flutopfer, Borkenkäfer, Waldsterben. Und schlimmer noch – die nicht enden wollende Corona – Pandemie. Zu allem Überfluss jetzt auch noch Krieg mit Energiekrise, mit Inflation und Hungersnöten, mit Atomdrohungen und schier endlosem Leid. Und das Allerschlimmste: kein Ende in Sicht.

 

Geplagt von Ängsten, Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit stehen Menschen Gewalt und Respektlosigkeit gegenüber, sind ohnmächtig gegenüber schrecklichen Geschehnissen und Machthabern, die die Welt tyrannisieren. Wen wundert’s, dass sich gerade jetzt, da sich täglich die Schreckensmeldungen überschlagen und Krisen schon zum Alltag gehören, mehr und mehr die Sehnsucht nach Ruhe und Sicherheit breitmacht, der inständige Wunsch nach Normalität und Zusammenhalt. Und – wie schön wäre es, man könnte endlich wieder Vertrauen in die Menschheit und in die Zukunft haben.

Markenvertrauen in Krisenzeiten

In Zeiten von eingeschränkten Kontakten und des Verzichts ist aber auch noch eine andere Sehnsucht ganz deutlich spürbar: nämlich die, sich mal wieder etwas Gutes zu gönnen, sich etwas Besonderes zu leisten, einen Traum zu erfüllen, auch wenn’s mehr kostet als man eigentlich ausgeben wollte. Denn gerade jetzt verspüren viele das Verlangen, sich einfach mal wieder eine Freude zu machen, Entbehrungen und Mängel auszugleichen.
Das Interessante dabei: Gerade In Krisenzeiten entdecken und entscheiden sich mehr und mehr Menschen für den Kauf von Markenprodukten. Warum eigentlich? Die logische Antwort: weil stabile und konsequent geführte Marken Vertrauen hervorrufen und eben genau dieses Bedürfnis nach Sicherheit bedienen, d.h. das gute Gefühl – „Da weiß ich, was ich hab!“ –  vermitteln. Der Glaube an das Gute wird demjenigen entgegengebracht, der Markenvertrauen aufgebaut hat. Nicht nur eine Behauptung, sondern wissenschaftlich erwiesen ist: Besonders in Zeiten von Depression und Konjunkturrückgang gewinnen diejenigen bzw. werden solche unterstützt, die Orientierung bieten – Unternehmen, die mit ihrer Marke Haltung beweisen, Menschen Klarheit geben, Chancen aufzeigen und bei Verbrauchern die Wahrnehmung „Hier bin ich bestens aufgehoben!“ auslösen.

Einstieg in Marke – Aufstieg zum Erfolg

Was heißt denn das konkret? Wie findet man selbst bzw. gibt man anderen Orientierung?

Ganz ehrlich – das Beste, was man für sein Unternehmen tun kann, um selbst klarzusehen, auch in Krisen stabil zu bleiben und als echter Leader die richtige Richtung anzusteuern, wäre, einen ganzheitlichen Markenprozess zu implementieren, bei dem Kundenanforderungen, Märkte und Positionen von morgen beleuchtet werden. Aus den daraus gewonnenen Einsichten lässt sich mit Hilfe von Profis ein unternehmenseigenes Corporate- und Employer Branding entwickeln, was nichts anderes bedeutet, als das eigene Unternehmen als Marke sichtbar zu machen mit dem Ziel, sich mit einer individuellen Unternehmensidentität vom Wettbewerb abzugrenzen, die eigene Arbeitgeberattraktivität zu steigern und bestenfalls als Brand die Markenführung zu übernehmen.
Puh, was für Vokabeln und wo fängt man da an? Ganzheitlicher Markenprozess – das hört sich irgendwie nach Mount Everest an, den es zusammen zu besteigen gilt – nach enormen gemeinschaftlichen Anstrengungen, nach riesigem Zeit- und Finanzinvest und … nach einem wahrscheinlich langwierigen, aber unvermeidlichen Veränderungsprozess.

Nun – die Vermutung ist richtig. Doch das Gute daran: Sie kommen damit endlich auf Kurs!

Und – nach Hermann Hesse (Transzendieren) „Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“ – dürfen Sie sich schon mal freuen auf einen wunderbaren, Erfolg bringenden Neubeginn.
Sie müssen nicht alles auf einmal machen. Und auch nicht allein. Wir – die Marken-Experten von DWFB – sind gern Ihre Sherpas – begleiten Sie auf Ihrem Anstieg nach oben, erleichtern Ihr Gepäck und erklimmen den Gipfel mit Ihnen zusammen.

Schätze entdecken, Werte erkennen – Marke aufbauen

Bevor Sie sich mit uns als Bergsteiger aufmachen, um später als glückliche Gipfelstürmer dazustehen, ist jedoch erstmal eine andere Disziplin gefragt, nämlich die des Tieftauchens. Denn unser Plan ist es, mit Ihnen zusammen auf Schatzsuche zu gehen, d.h. die – meist jahrelang verborgene – Schatztruhe Ihres Unternehmens zu finden und darin das Wertvollste überhaupt zu entdecken – Ihren ureigenen Markenkern. Mit diesem Fund erkennen Sie als Unternehmer wahrscheinlich zum ersten Mal Ihre wahre Identität und heben auf diese Weise den für Ihr Business kostbarsten – vielleicht nie gekannten – Schatz an die Oberfläche, der von nun an alles verändert.

Aus Ihrem tiefsten Inneren tut sich plötzlich Ihre Unternehmens-DNA vor Ihnen auf und Sie sehen endlich klar; wissen auf einmal, welcher Sinn hinter Ihrem Tun steckt, warum Sie tun, was Sie tun und für wen. Sie stellen fest, dass Sie und Ihre Organisation Eigenschaften und Werte besitzen, die Sie besonders und unvergleichlich machen, die Ihr Unternehmen und Ihre Produkte als etwas ganz Besonderes kennzeichnen (markieren). Ihre neu entdeckte Marke verleiht Ihnen ungeahnte Alleinstellungsmerkmale und Möglichkeiten, lässt Sie begreifen, dass Sie lang verstecktes Potenzial wunderbar nutzen können. Marke macht alle Schätze Ihres Unternehmens sichtbar, schafft Differenzierung, Orientierung und Klarheit für Ihr Tun, begeistert Menschen mit wunderbaren Erkenntnissen und bestätigt sie im gemeinsamen Fortschritt. Markenpower profiliert. Nichts Vergleichbares lässt Ihr Unternehmen so leuchten und ebnet Ihnen den Weg so sicher zum Erfolg.

It takes two to tango

Markenbildung und -entwicklung – das sind große Prozesse, zu denen es zunächst mal visionäre Weitsicht und mutige Entschlossenheit braucht. Aber auch … ein relativ gut gefülltes Portemonnaie, denn wer mit seiner Marke funkeln will, der darf nun mal keinen Igel in der Tasche haben.
Was Sie also brauchen, um die Macht der Marke richtig erleben zu können und als Wachstumstreiber wirken zu lassen, sind zwei Dinge – einerseits die grundlegende Bereitschaft zum relevanten Marken-Investment und andererseits den besagten Begleiter, der die Richtung kennt und dafür sorgt, dass Sie mit ihm zusammen konsequent auf Kurs bleiben.

Kluges Marken-Invest lohnt sich

Um wirklich voranzukommen, sollten Sie als Unternehmer wahrnehmen, dass es an der Zeit ist, dem Markenbudget einen übergeordneten, primären Stellenwert zu geben.
Erkennen Sie Ihre Unternehmensmarke als kluge wichtige Investition, die es wert ist, angemessen in Ihrem Budget berücksichtigt zu werden. Nehmen Sie sich Zeit zum Nachdenken, Zeit für ein ausführliches Gespräch mit Ihrer Markenagentur. Wie viel wollen Sie tatsächlich erreichen, womit möchten Sie sinnvollerweise anfangen? Und dann machen Sie Schritt für Schritt entlang einer genau auf Ihr Unternehmen zugeschnittenen Roadmap weiter, bauen Ihre Marke auf, spüren, wie sich nach und nach größerer Erfolg einstellt, allmählich spürbar mehr Freude in Ihrem Unternehmen einzieht und wissen, dass Sie mit Ihrem Marken-Invest tatsächlich genau das Richtige getan haben.

Was Marke ausmacht

Mit dem Begriff Marke werden häufig einzig Produktmarken in Verbindung gebracht, weniger Unternehmensmarken. Wir als Markenexperten erleben, dass sich die Markendefinition vielen Unternehmensinhabern und Führungskräften als relativ schwammig darstellt, dass sie zum Teil gar nicht um die wichtige Bedeutung und um das Ausmaß konsequenter Markenführung wissen. Da Markenzentrierung jedoch das A und O moderner Unternehmensführung ist und nichts mehr zum Unternehmenserfolg beiträgt, geben wir Ihnen hier einmal ausführlich Antworten auf die Frage:

Was ist das eigentlich genau – Markenführung?

Während der Begriff Werbung das Ziel der Absatz-, Verkaufs- und Umsatzförderung von Produkten und Dienstleistungen – meist über die eigene Werbe- oder Marketingabteilung – verfolgt, um Aufmerksamkeit zu ziehen, schafft ganzheitliche Markenführung so viel mehr:

Markenführung …

  • beinhaltet die Findung und Weiterentwicklung einer Unternehmensmarke mit dem Ziel, Mitarbeiter und Kunden von den eigenen Unternehmenswerten zu überzeugen und mit einer markenwertbasierten, ehrlich gelebten Unternehmenskultur eine höhere Arbeitgeberattraktivität und nachhaltigen Unternehmenserfolg zu erreichen.
  • fokussiert alle Unternehmensaktivitäten langfristig auf ein Leistungs- und Werteversprechen, definiert die Haltung Ihres Unternehmens, fokussiert dessen Wiedererkennungswert, hebt Ihr Unternehmen durch Alleinstellungsmerkmale von der Konkurrenz ab und bewirkt extern ein gutes Standing / eine gute Reputation
  • wird von Visionen, Sehnsüchten und Begeisterung getrieben und versteht sich als abteilungsübergreifende Management-Aufgabe, d.h. Geschäftsführung und Führungskräfte verpflichten sich, ihre fokussierten Werte im Alltag vorzuleben und in alle Ebenen weiterzutragen, um die eigene Unternehmenskultur für alle Mitarbeiter:innen durchgängig erlebbar zu machen.
  • setzt besondere Schulungen, Kenntnisse und Fähigkeiten von Arbeitgebern und Führungskräften voraus mit dem Ziel, Markenbewusstsein bei allen Mitarbeiter:innen zu erzeugen und Unternehmenswerte im Alltag nach innen wie außen mitzutragen und ehrlich zu leben.
  • bedeutet, leitende Angestellte und Gewerbliche so ins Unternehmen einzubinden, dass sie sich mit ihrer Marke identifizieren, ihre Werte verstehen und diese glaubhaft als Markenbotschafter ihres Unternehmens in der Öffentlichkeit prägen
  • verpflichtet, die eigene Marke ganzheitlich zu verinnerlichen, d.h. allgegenwärtig im Unternehmensalltag präsent zu halten – in der Geschäftsleitung, in allen Abteilungen, bei allen Mitarbeitenden, in sämtlichen Abläufen und in der Kommunikation mit der Öffentlichkeit.

Fazit / Call to Action

Verstehen Sie, dass Marken, die ein klares Bild in den Köpfen von Verbrauchern erzeugen, besonders auch in Krisenzeiten Vertrauen, Sicherheit und Orientierung vermitteln und Ihrem Unternehmen Stabilität verleihen. Stellen Sie jetzt die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft, indem Sie sich für die intelligente und äußerst sinnvolle Investition in Ihre Marke entscheiden, die Ihr Unternehmen einzigartig macht. Binden Sie Ihre Führungskräfte mit ein und profitieren Sie schon bald spürbar von Corporate- und Employer Branding.

Werden Sie Schatzsucher und erleben Sie mit DES WAHNSINSS FETTE BEUTE wundervolle Tauchlehrgänge in die Tiefe Ihres Unternehmens. Finden Sie mit uns die kostbarsten, Schätze Ihres Business – eine echte Schatztruhe, die es sich zu heben lohnt und deren Inhalte Sie begeistern und zum Erfolg führen werden.

 

Autorin: Ruth Schulz-Wiemann arbeitet bei DES WAHNSINNS FETTE BEUTE (DWFB). In der Attendorner Agentur für Markenführung von Familienunternehmen ist sie im Bereich Public Relations und als Assistenz der Geschäftsführung tätig.

-Anzeige-