Perfactoring – Liquidität, die passt

Die Crefo Factoring Westfalen GmbH bietet Dienstleistungen rund um das Factoring für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) an. Mit ihrer neuen Marke „Perfactoring“ setzen die Münsteraner auf perfekte, individuell entwickelte Finanzdienstleistungen.

Thomas Klinge, Geschäftsführer der Crefo Factoring Westfalen GmbH

Liquidität ist die Lebensader eines jeden Unternehmens – denn nur mit einer soliden Zahlungsfähigkeit können Unternehmen im harten Wettbewerb dauerhaft bestehen. Dies zu gewährleisten, ist in Zeiten steigender Außenstände bei Abnehmern, kürzerer Zahlungsziele bei Lieferanten und hoher Insolvenzraten nicht einfach. Wie lässt sich also die Liquidität eines Unternehmens optimieren, um mehr Handlungsfreiheit zu gewinnen?
„Wir glauben fest daran, dass eine perfekte Dienstleistung genau der richtige Anspruch ist, wenn es um die Liquidität von Unternehmen geht“, sagt Thomas Klinge, Geschäftsführer der Crefo Factoring Westfalen GmbH. „Mit unserem strategischen Perfactoring-Konzept werden wir diesem Anspruch gerecht, eine optimale und auf das Unternehmen abgestimmte Finanzdienstleistung zu realisieren. Dies erreichen wir durch unsere Einbindung in die Creditreform Gruppe“, so Thomas Klinge weiter. Hilfreich für Unternehmen ist beispielsweise eine bankenunabhängige Forderungsfinanzierung, die sich analog ihrer Umsätze entwickelt und vom Zahlungsverhalten der jeweiligen Kunden unabhängig ist. Die vollumfängliche Absicherung der Forderungen (100% Delkredereschutz) sowie die Auslagerung des Debitorenmanagements, bringt dem Unternehmen zusätzlichen Schutz und Entlastung. Ein individuell abgestimmtes Mahnwesen ist genauso fester Bestandteil des Perfactorings wie umfassende und tagesaktuelle Reportings. Diese Informationen werden ergänzt durch ein transparentes Kundeninformationssystem und ein professionelles Risikomanagement.

„Unsere Abwicklung ist schlank und transparent, die Umsetzung kurzfristig darstellbar“, erklärt Anja Voss, Firmenkundenbetreuerin der Crefo Factoring Westfalen GmbH. „Die regionale Nähe zu unseren Kunden ermöglicht uns ein individuelles Kundenverständnis und somit eine perfekte Factoringlösung unter Berücksichtigung der individuellen Anforderungen des Unternehmens“, beschreibt Anja Voss weiter.

 

Anja Voss, Firmenkundenbetreuerin der Crefo Factoring Westfalen GmbH

Kunden, die Perfactoring nutzen, sind in der Regel Unternehmen aus allen Branchen mit einem Jahresumsatz zwischen 250.000 bis etwa zehn Millionen Euro. „In Einzelsegmenten übernehmen wir aber auch die Begleitung von umsatzstärkeren Unternehmen. Viele Kunden nutzen unser Angebot des Ausschnitts-Factoring. Das bedeutet, dass nicht alle Debitoren über Factoring abgewickelt werden, sondern nur die, die ein entsprechend langes Zahlungsziel haben. Dadurch erreichen wir eine Kostenoptimierung für die Kunden und machen unsere Dienstleistung noch interessanter“, beschreibt Thomas Klinge. Der in der letzten Zeit zunehmend Anfragen aus der Baubranche und von Handwerksunternehmen erhält. „Als eines der wenigen Factoring-Unternehmen in Deutschland kaufen wir auch Forderungen an, die auf Grundlage der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) basieren. Hier sehen wir für uns sehr großes Potential für die Zukunft. Besonders kleinere Unternehmen haben immer größere Schwierigkeiten, die notwenige Liquidität über klassische Bankkredite sicherzustellen“, beschreibt Factoring-Spezialist Klinge.

Weitere Informationen: www.westfalen.crefo-factoring.de

-Ein Beitrag der Crefo Factoring Westfalen GmbH-