Neues Angebot für CAD-Profis

-Advertorial-
IT-Dienstleister esacom bietet Cloud-Lösung für Architekten, Ingenieure, Designer und Konstrukteure.

Die esacom GmbH, unabhängiger Spezialist und innovativer IT-Dienstleister mit eigenem Rechenzentrum, gilt als Experte für IT-Sicherheit und als Spezialist für branchenspezifische IT-Lösungen wie Outsourcing und Cloud für den Mittelstand. Jetzt hat das in Salzkotten im Kreis Paderborn ansässige Unternehmen angesichts einer sich verändernden Arbeitswelt eine neue innovative Lösung ins Portfolio aufgenommen.

Klaus Ebeling, esacom Geschäftsführer

Konkret bietet esacom dieser Zielgruppe die Möglichkeit, die CAD-Graphikrechenleistung vom hauseigenen Server, beispielsweise leistungs- intensive CAD-Dateien zentral ins esacom-Rechenzentrum auszulagern und sich so von kostenintensiven CAD-Workstations zu verab- schieden. Dieses Angebot heißt „CAD-2-esacom” und bietet Anwenderinnen und Anwendern die Chance, über den virtuellen Desktop mittels der Software Citrix auf ihre CAD-Anwedung und Daten zuzugreifen – ob im Homeoffice oder bei einer Kundenpräsentation vor Ort. Somit entfällt die teure Anschaffung von CAD-Workstations im Büro und das Spiegeln und Kopieren der Dateien auf andere Systeme.
Die Cloud-Lösung bietet zudem höchste Transparenz in der Kostenstruktur auf Basis einer monatlichen Mietlösung, individuell auf den jeweiligen Bedarf angepasst. Die Anwenderinnen und Anwender können flexibel agieren, da bei Bedarf zusätzliche Ressourcen abrufbar sind, z. B. bei Großprojekten. Diese Ressourcen können nach Abschluss des Projekts bequem wieder heruntergefahren werden. Das Arbeiten in der Cloud als Software-as-a-Service-Erlebnis ermöglicht eine größere Flexibilität, Performance und Effizienz.

„Viele Architektur- und Ingenieurbüros setzen in Zeiten von Corona auf das Arbeiten im Homeoffice. Aber auch nach der Pandemie wird der Trend des flexiblen Arbeitens bestehen bleiben. Unser Angebot eröffnet die Möglichkeit, von überall auf die Daten und Anwendung zugreifen zu können. Das ist absolut flexibles Arbeiten und entspricht auch dem langfristigen Zukunftstrend New Work”, sagt Klaus Ebeling, Geschäftsführer von esacom.

Die esacom-CAD-Cloudlösung belegt einmal mehr, dass das Unternehmen Vorreiter ist, wenn es um intelligente und innovative Prozesse, Produkte und kundenspezifische Lösungen geht. Der IT-Dienstleister hat sich seit mehr als 15 Jahren als Sparringpartner seiner Kunden etabliert und passt sich mit seinen Angeboten und Best-Practice-Lösungen permanent den Bedarfen der Kunden sowie neuer Entwicklungen in der IT an.

Weitere Informationen zur CAD-2-esacom Lösung und zur Kontaktaufnahme unter:
https://www.esacom.de/loesungen-und-produkte/loesungen/cad-2-esacom/

Beitragsbild: Wynn Pointaux

-Anzeige-