Marschall auf der LogiMAT und Empack

LogiMat 2019 in Stuttgart

Die LogiMAT, Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und  Prozessmanagement, setzt als größte jährlich stattfindende Intralogistikmesse in Europa neue Maßstäbe. Das Messe-Highlight für den innerbetrieblichen Materialfluss und die IT-Steuerung, findet vom 19. bis 21. Februar auf dem Messegelände am Stuttgarter Flughafen statt. Hier treffen internationale Aussteller auf Entscheider aus Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen, die kompetente Partner suchen. Im Fokus stehen innovative Produkte, Lösungen und Systeme für die Beschaffungs-, Lager-, Produktions- und Distributionslogistik. Als führende internationale Fachmesse bietet sie einen vollständigen Marktüberblick und kompetente Wissensvermittlung. Im Mittelpunkt stehen die Fragen:
Wie sollen Unternehmen mit dem Rohstoff der Zukunft – den Daten – effizient und sicher umgehen?
Wie sind die Schnittstellen zwischen Fachkräften, Produktionsmitteln und intelligenten Roboterassistenten zu definieren, um Arbeitsplätze zu optimieren?
Wie können virtuelle Welten die entscheidenden Szenarien abdecken, die konkrete Wege vor Augen führen?
Das Unternehmen Marschall mit Sitz präsentiert auf der LogiMAT einen Überblick über sein Produkt- und Leistungsportfolio.

Weitere Informationen: www.marschall-pw.de und auf der LogiMAT Halle 1 | Stand F14

Empack 2019 in Dortmund: Kompetenz rund ums Etikett

Auf der Empack, führende regionale Fachmesse für die Verpackungsindustrie, in Dortmund vom 8. bis 9. Mai präsentiert Marschall eine Auswahl seiner Drucker, die passenden Etiketten und Zubehör. Besucher bekommen hier einen kleinen Einblick in das Sortiment, das von der Etikettierung der Produkte mit Förderband und Drucketikettierer, über farbig gedruckte Etiketten und Barcodeetiketten reicht.
Die Verpackungsfachmesse EMPACK bildet die gesamte Wertschöpfungskette von Industriegut über Intralogistik bis zur Konsumgutverpackung ab. Der Technologiestandort Dortmund gilt als Besuchereinzugsgebiet für das komplette Nordrhein-Westfalen, die Region Rhein-Ruhr sowie Norddeutschland.
Allein in Nordrhein-Westfalen mit fast 27.000 mittelständisch geführten Betrieben erwirtschaftet die Industrie 20 Prozent der gesamten Bruttowertschöpfung Deutschlands. Viele große Handelsunternehmen sind durch die starke Exportquote von 40 Prozent der produzierenden Güter, in der Region präsent.

Weitere Informationen: www.marschall-pw.de und auf der Empack in Halle 4 | Stand E14