Klimafreundlicher Druck für Unternehmen

Klimaneutrales Drucken ist ein Schritt in eine bessere Zukunft                                                         (Foto: ©iStockphoto.com JanBussan)

-Ein Beitrag des Druck und Medienhaus Gieselmann-

Immer mehr Unternehmen sind sich ihrer Verantwortung für unser Klima bewusst und entscheiden sich auch beim Druck für klimaneutrale Druckprodukte. So ermöglicht z. B.  das Druck und Medienhaus Gieselmann allen Kunden, ihre Aufträge klimaneutral abzuwickeln. Was bedeutet das?  Das heißt, dass eine ermittelte CO2-Menge durch die Reduktion der gleichen Menge an einem anderen Ort ausgeglichen  werden kann. So können CO2-Emissionen, die beim Druck unweigerlich entstehen, durch ein Klimaprojekt, z. B. in Afrika, neutralisiert werden. Für den Kunden bedeutet das keinen Arbeits- oder Zeitaufwand. Entscheidet sich der Kunde für Klimaneutralität, ermittelt die Druckerei den CO2-Ausstoß und den   entsprechenden Betrag zur Kompensierung. Alle Druckerzeugnisse werden entsprechend gelabelt.

Klimaneutral drucken  bedeutet die Symbiose  aus tatsächlich stattfindendem Klimaschutz und einem Mehrwert für Marke, Unternehmen und Kommunikation.

Zudem gibt es für fast alle Drucksachen FSC®-zertifizierte Papiere. Mit diesem internationalen Siegel, welches von großen Umweltverbänden empfohlen wird, haben Kunden die Gewissheit, dass die  Forstwirtschaft nachhaltig  betrieben  wird.  Alternativ dazu können sich Kunden auch für PEFC-zertifizierte Papiere entscheiden, die etwas weniger streng kontrolliert werden.

V O R T E I L E
-Unternehmen zeigen ihre Verantwortung.
-Durch entsprechende Zertifikate wird dies nach außen sichtbar.
-Die Relevanz des Themas wird unterstrichen.
-Der Aufpreis für den CO2-Ausgleich ist gering. Im Gegenzug werden mit den erworbenen Emissionszertifikaten klimaneutrale Projekte gefördert, häufig auch in Entwicklungsländern.
-Fazit: Klimaneutrales Drucken ist ein Schritt in eine bessere Zukunft.

Weitere Informationen: gieselmanndruck

-Anzeige-