Global DIGITAL FUTUREcongress: Weltweite Geschäftsentwicklung und digitale Lösungen

Premiere für den DIGITAL FUTUREcongress (DFC) auf internationaler Bühne: Die am 25. Februar stattfindende Online-Kongressmesse zum Thema „German Mittelstand meets International Business Development and Digitalization“ spricht insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen an, die internationale Kontakte oder neue Märkte erschließen möchten.

Web-Vorträge und -Workshops, die von fachkundigen Speakern sowie Multiplikatoren geleitet werden, informieren aus erster Hand über globale Entwicklungen und Chancen. Wirtschaftskenner zahlreicher BVMW-Vertretungen aus Afrika, Nord- und Südamerika, Asien sowie Europa sind als Impulsgeber und potenzielle Türöffner dabei, um Interessenten den Einstieg in neue Märkte zu erleichtern. Sie vermitteln dem Publikum Ein- beziehungsweise Überblicke zu relevanten Konjunktur-Bedingungen, Wissenswertes zu lokalen Besonderheiten und spezifische Kenntnisse für die individuelle Positionierung und Etablierung jeweils vor Ort.
Parallel können Besucher an virtuellen Ständen per Video-Chat Gespräche mit Ausstellern live führen und bequem multimedial deren Portfolio-Angebote abrufen.
Der Global DFC setzt zwei Schwerpunkte. Im Bereich Wirtschaft stehen folgende Themen im Fokus: International Business Development, direkter Kontakt zu den (BVMW)-Auslandsvertretungen, Erstellung von Markt- und Machbarkeitsstudien, Suche nach Kooperationspartnern und Handelsvertretern sowie Unternehmensgründung und M&A.
Der Schwerpunkt „Technologien“ beschäftigt sich mit Digitalisierung und Transformation, Online-Marketing und Vertriebsoptimierung, Prozessoptimierung und IT-Infrastruktur, Arbeit 4.0 und IT-Future Thinking sowie Cyber Security und Datensicherheit.

Die Konferenzsprache ist bilingual in Deutsch und/oder Englisch.

Noch bis 24.12.2020 gibt es als Super Early Bird Offer Besucher-Tickets gratis hier.