Glänzen … mit Markenkraft und Unternehmenswerten

Wie schafft man es, im Licht zu stehen, zu glänzen und aufzufallen? Warum Unternehmen Marke und Werte brauchen. (Foto: DWFB)

Die Herausforderungen, mit denen Familienunternehmen heute kämpfen, heißen Digitalisierung, Kulturwandel, Generationswechsel und Fachkräftemangel, vielmehr aber noch Zukunftsfähigkeit und Sichtbarkeit in einem Markt mit einem Überangebot von Herstellern, Dienstleistern und Produkten. Das Internet macht Vieles möglich. Auch den eigenen Untergang. Wer es jetzt nicht schafft, sich deutlich zu differenzieren und herauszuragen, der wird im worst case übersehen. Doch wie schafft man das – im Licht zu stehen, zu glänzen und aufzufallen? Warum brauchen Unternehmen Marke und Werte?

Der Grund, warum viele Unternehmen unerkannt im Dunkeln tappen und auch bei der Suche nach dem richtigen Personal im Trüben fischen, liegt darin, dass ihnen weder der Wert, noch die Wirkung der eigenen Marke bewusst ist. Ein Riesenpotenzial, das da heimlich existiert und brachliegt. Dabei bedeutet Marke alles. Sie hat Einfluss auf die externe Wahrnehmung eines Unternehmens, beeinflusst Kunden und Geschäftspartner, die Konkurrenz, Mitarbeiter und Bewerber. Coca Cola, Google, adidas, Porsche, BMW, Fischertechnik, etc. – etablierte Marken, doch kann ich mich als kleiner Anbieter von einfachen Unterlegscheiben positionieren wie diese? JA. Einzige Bedingung: Du musst der Kraft der eigenen Marke vertrauen und konsequent an Deiner Markenentwicklung arbeiten. Jedes Business besitzt Unternehmenswerte und sollte diese für die eigene Markenbildung nutzen, um Zielgruppen Orientierung zu geben und im riesigen Wettbewerbspool Differenzierung zu schaffen. Marke bedeutet, sich selbst zu begreifen. Aus der eigenen Identität heraus. Es gibt so viele hidden Champions voller wertvoller, versteckter Energie. Sie kennen Ihre Werte einfach nicht. Sie existieren, aber wofür? Unternehmen, die wissen möchten, wer sie wirklich sind, welcher Sinn – Purpose  -hinter ihnen steht, müssen heraus aus ihrer Anonymität und hinaustreten ins Licht. Allein mit der Kraft der eigenen Marke und ureigenen Unternehmenswerten kann jeder, zuvor noch so unscheinbare Mitläufer ein echter, sichtbarer Champion werden.

Fischertechnik zeigt’s, angefangen mit Dübeln. Die produzieren viele andere Anbieter auch. Nur die anderen kennt niemand. Fischer Dübel dagegen kennt jeder, Fischer ist d e r Dübelman schlechthin – mittlerweile eine Gruppe, die für ausgereifte Technik steht. Für d a s Qualitätslabel Fischertechnik! DANK EINER AUSDRUCKSSTARKEN MARKE! Fakt ist: Mit der Kraft von Markenwerten kann jeder seinen Bekanntheitsgrad steigern, qualitative Faktoren wie Image und Loyalität potenzieren. Auch mit unspektakulären Produkten wie Unterlegscheiben kann man unique sein, denn es kommt heutzutage tatsächlich weniger auf‘s Produkt an, als darauf, Menschen zu emotionalisieren, potentielle Kunden mit echten, glaubhaften Unternehmenswerten zu überzeugen und dauerhaft für sich zu gewinnen. Der Master of Unterlegscheiben wird derjenige, der es schafft, andere für sein Unternehmen zu attraktivieren und zu begeistern. Wie sieht das nun in der Praxis aus?

Mit Unternehmenswerten Identität finden

Während Unternehmensmarke in der Vergangenheit immer als kundenbezogene, nach außen gerichtete Gesetzmäßigkeit verstanden wurde, setzt die moderne Arbeitswelt heute auf eine völlig konträre, effizientere Art von Beziehungsmanagement zwischen Firmen und deren Klientel – das sogenannte Inbound-Marketing -, welches Menschen animiert, von sich aus Unternehmen aufzusuchen. Etwa digital über einen Besuch einer Website oder über die zahlreichen Social-Media-Kanäle, ohne die heute nichts mehr geht, will man nicht von der Bildfläche verschwinden.

Damit genau die Menschen, auf die es Ihnen als Unternehmer ankommt, Sie aus freiem Willen kontaktieren, sollten Sie ihnen klarmachen, warum sie bei Ihnen richtig sind. Fragen Sie sich: Was macht meine Marke aus, für welche Werte stehe ich und worin unterscheide ich mich definitiv von anderen? Welche Attribute machen mich so einzigartig unverwechselbar, dass ich andere damit auf mich aufmerksam machen und begeistern kann? Nachdem Sie Ihre Unternehmenswerte herausgefunden haben, bauen Sie systematisch Ihre Unternehmensmarke auf. Gehen Sie tief in sich hinein und finden Sie Ihren alles bestimmenden Markenkern, welcher Ihnen ungeahnte Möglichkeiten zu größerem Unternehmenserfolg und Wettbewerbsvorsprung eröffnet. Das schaffen Sie nur mit Hilfe von Experten wie der Agentur DES WAHNSINNS FETTE BEUTE, die sich dem Vorsprung von Familienunternehmen verschrieben hat und Markenführung als Kernkompetenz fokussiert.

Es reicht nicht aus, wenn Sie Ihre Werte als Unternehmensinhaber oder Geschäftsführer nur allein kennen und darauf nur für sich selbst eine schöne Markenstrategie zurechtlegen. Ihre Unternehmensmarke muss auch in den Köpfen Ihrer Mitarbeiter gefestigt sein und gelebt werden. Daher sollten Sie Ihre Führungs-und Fachkräfte an Ihrem Markenprozess teilnehmen lassen, von Beginn Ihrer Entscheidung an, Markenmanagement in Ihrem Unternehmen zu priorisieren.

Wie Phönix aus der Asche

Während Ihrer gemeinschaftlichen Entdeckungsreise werden Sie plötzlich völlig neue Perspektiven vor sich sehen. Und – wenn Sie sich zuvor eher als klein und unscheinbar eingeschätzt haben, so werden Sie nach einem DWFB-Workshop möglicherweise wie Phönix aus der Asche hervorgehen, sich wiederfinden in neuem Glanz, mit echter Strahlkraft. Nehmen Sie die Menschen in Ihrer Organisation mit und treiben Sie die Verankerung Ihrer Unternehmensmarke voran. Ihre Mitarbeiter sind es, die im Austausch mit Kunden, Lieferanten, Freunden und Bekannten interagieren, Ihre Werte als Markenbotschafter kommunizieren. Zusammen machen Sie Ihre Marke intern wie extern sicht- und erlebbar, sind glaubwürdig und werden von Bewerbern als attraktiver vertrauensvoller Arbeitgeber begehrt. Mit Employer- Internal- und Personal Branding-Prozessen können Sie Ihrer Marke noch zusätzlichen Schwung geben. Lernen Sie in den methodischen Coachings von DWFB, sich mit Markenführung neu zu positionieren, Unternehmenswerte zu nutzen, um Marktführerschaft zu erlangen.

Verfolgen Sie einen ganzheitlichen Führungsstil, indem Sie Ihre Marke nicht nur definieren, sondern sich diese permanent bewusst machen und gemeinsam weiterentwickeln. Konsequentes Markenmanagement mit Einbindung Ihrer Mitarbeiter macht aus Ihrer Belegschaft eine treue Gefolgschaft, baut langfristige Bindungen auf, inspiriert Menschen, hinter und zu Ihnen zu stehen. Menschen, die Ihre Werte transportieren, bescheren Ihnen in der Öffentlichkeit und bei der Bewertung in Arbeitgeberportalen ein hervorragendes Standing. Verstehen Sie Marke als Versprechen und halten Sie dieses unbedingt ein. Denn nur, wer seinen Werten und Prinzipien treu bleibt und danach handelt, wird ernstgenommen. Nur dem wird geglaubt und gefolgt. Besonders junge Menschen wünschen sich eine ehrliche Unternehmenskultur, die ihren eigenen Grundsätzen gleichkommt, mit denen sie sich identifizieren. Mit der Entscheidung für Markenbildung und -führung werden Sie als Arbeitgeber den Wünschen und Anforderungen junger Candidates gerecht, geben ihnen Orientierung. Vor allem jedoch sorgt Marke für ein solide Basis, nach der Sie alle Prozesse innerhalb Ihrer Organisation ausrichten können. Marke verschafft nie zuvor dagewesene Klarheit, Sinnhaftigkeit und Richtung im Alltag, beflügelt zu mutigem Vorwärtsdrang und platziert Familienunternehmen da, wo sie hingehören – ins Licht!

Autorin Ruth Schulz-Wiemann arbeitet bei DES WAHNSINNS FETTE BEUTE (DFWB). In der Attendorner Agentur für Markenführung von Familienunternehmen ist sie aktiv in den Bereichen Public Relations und Assistenz der Geschäftsführung.

-Anzeige-