Datenaustausch im Zeitalter von Industrie 4.0

Durch immer komplexere Organisationsstrukturen, unterschiedlichste Workflows, zunehmende Globalisierung und wachsende Mobilität entstehen permanent neue Herausforderungen bei der Verwaltung und dem Austausch von Projektdaten. Das Bielefelder Unternehmen D’enviso hat mit X4.0 eine Plattform geschaffen, die die Integration und Anbindung von Kunden, Lieferanten und eigenen Standorten ermöglicht.

Der Austausch von Daten ist eine Form der täglichen Kommunikation zwischen Unternehmen, Kunden und externen Entwicklungspartnern. D’enviso bietet mit X4.0 hierfür ein Werkzeug, das genau diesen Austausch nicht nur so einfach und zuverlässig wie möglich macht, sondern auch revisionssicher. X4.0 ist weit mehr als eine moderne Datenaustauschsoftware. Die intelligente Lösung ist ein sicheres Kommunikationstool für teamorientierte Projektarbeit und Dokumentablage. Intern und nach außen – mit Benachrichtigungen per SMS, E-Mail oder Messenger. Im Automobilbau, Maschinenbau oder zum Beispiel in der Konsumgüterindustrie unterstützt X4.0 unter anderem im Einkauf, in der Konstruktion und der Fertigung – mobil, hochautomatisiert und effizient.
Basierend auf den erfolgreichen Datenmanagementlösungen Xchange2™ (Datenaustausch) und s4:manage™ (PLM/PDM Lösung) hat D’enviso eine intelligente Lösung für die Organisation und Kommunikation von Daten in unternehmenseigenen als auch in Kunden- und Zuliefererprojekten entwickelt.

X4.0 in der Praxis
Täglich anfallende komplexe Routineabläufe können mit X4.0 optimiert und damit die eigentlichen Kernaufgaben wieder in den Fokus gerückt werden. Automatisierte Konvertierungs- und Prüfprozesse sowie konfigurierbare Benachrichtigungssysteme entlasten von zeitintensiven Datenaustauschprozessen. Projektleiter können den Status der Projekte jederzeit verfolgen und von überall aus auf Dokumente zugreifen. Die Erstellung von Anfragen aus dem Einkauf ist einfach, nachweisbar und per Multiversand mit individuellen Datenbegleitscheinen an mehrere Lieferanten in einem Schritt möglich.
Mit der userabhängig konfigurierbaren Benutzeroberfläche lassen sich gezielt Informationsausgaben festlegen. Die facettierte Suchfunktion unterstützt bei der Suche nach weiteren Informationen. Sie kombiniert die Möglichkeiten einer Volltextsuche mit einer flexiblen Ergebnisfilterung. Die modulare und skalierbare Systemarchitektur von X4.0 kann optimal auf verschiedene Unternehmensgrößen und Standorte angepasst werden.

Jobs und Workflows
Projekte und Ordner sind das Rückgrat des Systems und sorgen für Überblick und Organisation von Kommunikation und Dokumenten. Eine beliebige Kombination von „Jobs“ – vordefinierte Abläufe wie zum Beispiel die Umwandlung von CAD-Daten in das STEP-Format – kann zur Umsetzung der Workflows genutzt werden. X4.0 ist dabei das universelle Werkzeug entlang der Prozesskette.

Integration von Zulieferern und Entwicklungspartner
Die X4.0 Portallösung bietet Zulieferern ohne eigene Datenaustauschsoftware die Möglichkeit, Daten einfach und sicher zu übertragen. Lieferanten sind innerhalb weniger Mausklicks eingebunden, optional mit verpflichtender Projektzuordnung. Die Datensicherheit ist durch eine HTTPS/SSL-Verschlüsselung gewährleistet. Alle Daten werden zentral im X4.0 System verwaltet. Die benutzerfreundliche Weboberfläche ermöglicht einen einfachen und sicheren Datenaustausch – ohne jeglichen Schulungsaufwand. Durch die offene Architektur kann das System auch ganz individuell erweitert und an externe Systeme angebunden werden. Schon heute bietet X4.0 eine direkte Integration in folgende PLM-Systeme: 3DEXPERIENCE®, TEAMCENTER® oder CIM Database.

Weitere Informationen: https://www.denviso.com/home/x4