Creos: Aus der Krise eine Chance machen

Die Corona-Krise ist wie ein Turbo für Digitalisierungsprozesse in Unternehmen. Den Herausforderungen der Pandemie mit digitalen Lösungen für gemeinsames Arbeiten und Lernen begegnen: das ist ein wichtiger und richtiger Schritt in die Zukunft, den viele Unternehmen bereits verfolgen und aktuell beschleunigen. Doch gerade jetzt ist es wichtig, sich trotz Zeitdruck nicht kopflos auf technische Innovationen zu stürzen.

 

Kerstin und Dr. Steffan Ritzenhoff, Geschäftsführer der Creos Lernideen und Beratung GmbH

Digitale Technologien im Unternehmen einzuführen ist immer eine Herausforderung. Das gilt umso mehr, wenn es schnell gehen muss, da vor dem Hintergrund der andauernden Corona-Pandemie viele Präsenzveranstaltungen abgesagt oder auf unbestimmte Zeit verschoben werden. „Gerade jetzt kommt es auf eine gute Didaktik und echte Strategie an, die auch über die Krise hinaus funktioniert. Über Nacht eingeführte technische Lösungen halten bei Tage besehen meist nicht, was sie versprechen“, bringt es Dr. Steffan Ritzenhoff, Geschäftsführer der Creos Lernideen und Beratung GmbH, auf den Punkt.

Digitale Kompetenzen fördern
Durch den Einsatz neuer Technologien entstehen auch neue Geschäftsmodelle, intelligente Arbeits- und Produktionsprozesse, neue Möglichkeiten der Kundengewinnung und der Vernetzung. Die Technologien sind dabei das Werkzeug. Der entscheidende Faktor für wirtschaftlichen Erfolg sind jedoch die digitalen Kompetenzen der Beschäftigten. Dabei scheitern die entsprechende Qualifizierung und Weiterbildung selten an der Bereitschaft der MitarbeiterInnen. Für die meisten Unternehmen sind die Investitionskosten die entscheidende Hürde, vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen: aufgrund der geringeren Mitarbeiterzahl können Abwesenheiten während Weiterbildungen deutlich schlechter aufgefangen werden. Was also hilft schnell und ressourcenschonend in der Krise und ist dabei so nachhaltig, dass es vorhandene Potenziale im Unternehmen hebt?

Die Vielfalt des Lernens nutzen
Hier sind Erfahrung und ein guter Fundus an bewährten Bildungslösungen gefragt. Die Creoten, das Team der Creos Lernideen und Beratung GmbH, verhelfen den Digitalisierungsvorhaben ihrer Kunden aufs Pferd. Ganz gleich, ob es eine digitale Lernlösung, die Qualifizierung von Beschäftigten oder die Umsetzung eines ganz individuellen Bildungsprojektes ist – die über 80 Kreativen, Berater, Didaktiker, Pädagogen, Trainer, Designer und Programmierer liefern entscheidende Impulse, entwickeln nötige Kompetenzen und bringen die richtige Technik zum Einsatz.
Die Bildungsexperten aus Ostwestfalen beraten ganzheitlich und bieten bei Bedarf die passenden Lernlösungen und Qualifizierungen aus einer Hand: von der digitalen Lernumgebung über hochwertige Lernmedien bis hin zu Schulungen für E-Learning Autoren und alle, die es werden wollen. Das thematisch breit aufgestellte Seminar- und Schulungsangebot der Creos Business Akademie umfasst u. a. Führungskräftetrainings, Seminare zur Förderung von Kompetenzen im digitalen Arbeitsalltag, Softwareschulungen, Trainings zu Projekt-, Innovations- und Changemanagement als Präsenz-, Online- oder Blended Learning Schulung.

Investitions-Förderungen
„Die Gelegenheit, in die Qualifizierung von Beschäftigten und in neue Technologien zu investieren, ist jetzt“, sagt Kerstin Ritzenhoff, Geschäftsführerin. Es gibt derzeit bundes- und landesweite Förderprogramme, die ein solches Vorhaben in Unternehmen mit einem attraktiven Investitions-Zuschuss fördern. „Gerade in der Corona-Zeit gilt es, die Gelegenheit beim Schopf zu fassen und aus der Krise eine Chance zu machen.“
Mit dem richtigen Partner an seiner Seite kann man jetzt mit den passenden Technologien, didaktisch durchdachten Qualifizierungen und vor allem einer guten Strategie nachhaltig neue Unternehmenswerte schaffen.

Unternehmensporträt
Creos steht für kreative Lernideen und kompetente Beratung. Das Creos Team versorgt seine Kunden aus der Wirtschaft und der öffentlichen Hand mit ausgezeichneten E-Learnings oder ganz klassisch mit individuellem Coaching und maßgeschneiderten Schulungen. Der Full-Service-Bildungsdienstleister schafft Weiterbildungslösungen, die technisches Know-how mit didaktischer Kompetenz verbinden. Seit 1999 vertrauen namhafte Unternehmen aller Größen und Branchen dem ostwestfälischen Familienunternehmen ihren Weiterbildungs- und Informationsbedarf an. Creos hat seinen Hauptsitz in Bielefeld und sechs weitere Standorte in Nordrhein-Westfalen.

Weitere Informationen: www.creos.de

Anzeige